Hinweis zu Corona

Aufgrund der Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise können Clubabende und Clubunternehmungen kurzfristig umgeplant werden.

Clubmitglieder werden über die Aktivitäten direkt informiert, Interessenten können über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Facebook mit uns in Kontakt treten.

Nächste Termine

Kontakt

Gerne können Sie uns eine Nachricht zukommen lassen. Geben Sie hierzu bitte folgende Informationen ein:

Kurzinfo

- Zwei Clubabende im Monat

- Fotostudio mit Blitzanlage

- Interessante Workshops

- Bildbesprechungen

Camera obscura

- Exkursionen

- Beamervorträge 

Ausstellungen

- Adresse/Anfahrt

- Impressum 

Jahresprogramm 2021

Jahresprogramm 2022

Zufällige Mitgliederbilder

  • Bewegung
  • Autor: Peter Kirmaier
  • Beschreibung: Farbe die sich freut
  • Namibia - Kolmannskuppe
  • Autor: Ralf Wandke
  • Phantom
  • Autor: Rudi Bock

Plakat Diashow Japan 211021 kleinZweimal mussten wir den Vortrag coronabedingt absagen, aber jetzt ist es soweit. Am 21.10.21 findet unser Vortrag im Rudolf-Koller-Saal in der VHS statt.

Stand 01.10.21 gelten die 3G Regeln, eine Anmeldung in der VHS ist erforderlich (0841- 305 1854). Bei den Sitzplätzen wird der Abstand eingehalten, so daß während des Vortrags keine Maske getragen werden muss. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher. Der Eintritt ist wie immer frei!

Das Inselreich Japan ist sicherlich zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, aber insbesondere die Zeit der Kirschblüte lockt Millionen von Touristen in das Land. Neben Mega-Metropolen wie Tokyo und Osaka und vielen UNESCO-Welterbestätten findet man eine über tausendjährige Kultur, die gleichzeitig von einem rapiden technischen Fortschritt geprägt ist. Japan fasziniert mit dem Kontrast von Tradition und Moderne und so findet man hypermoderne Wolkenkratzer, wie den Tokyo Skytree, direkt neben altehrwürdigen Tempeln und mittelalterlichen Samurai-Burgen.
Unsere selbstorganisierte Reise führte uns in 3 Wochen von der Mega-Metropole Tokyo über Kyoto und Osaka bis nach Hiroshima.
Wir reisten zur Kirschblütenzeit und waren ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, was für uns ein völlig neues, aber zumindest in Japan, angenehmes Reisen war. Japanische Höflichkeit und Zurückhaltung faszinierten uns ebenso wie die problemlose "Verständigung" mit den Einheimischen und das mehr als abwechslungsreiche Essen in den reichlich vorhandenen Restaurants.
Neben Tokyo besuchten wir den schneebedeckten Fuji, die alte Kaiserstadt Kyoto mit ihren rund 2000 Tempeln und Schreinen, Osaka die drittgrößte Stadt Japans, die alte Hauptstadt Nara, die wunderschöne weiße Burg Himeji, die Stadt Hiroshima mit dem Friedenspark der an den ersten Atombombenabwurf erinnert und die Insel Miyajima mit seinem berühmten "schwimmenden" roten Tor.
Begleiten Sie uns auf unserer Reise durch dieses faszinierende Land und erleben Sie ein bisschen "Kirschblütenwahnsinn" zwischen Tradition und Moderne.

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Beamershow

Über den Sommer gibt es bei Wettbewerben ja immer etwas weniger Teilnehmer. Die Frage war deshalb was im August so "G"eht. Und es gab einige Bilder mit dem Buchstaben "G" zu beurteilen. 

Den ersten Platz belegte Hermann Weiß mit "Gießt es bald?", vor den beiden Zweitplatzierten Lisa Meinhold mit "Glühbirne" und Ralf Wandke mit "Grünes Gemüse".

1platz giesst es bald 20211001 1727726287 2platz gluehbirne 20211001 1003684414 2platz gruenes gemuese 20211001 1717351570

Den vierten Platz teilen sich Ingo Rittscher mit "Gljüfrabui" und Evi Mayer mit "Wünsche einen sonnigen Tag...".

4platz gljuefrabui 20211001 1357443136 4platz wuensche einen sonnigen tag 20211001 1364843517

Herzlichen Glückwunsch und Danke an alle Teilnehmer. 

Unser dritter Jahreswettbewerb hatte das Thema "Im Wald" und wurde von der Photogilde Aventin aus Abensberg bewertet. In einer Videokonferenz, mit Teilpräsenz in unseren Clubräumen, wurden die Interpretationen des Themas und die Platzierungen besprochen. Vielen Dank an die Photogilde für die Bewertung. 

Den Wettbewerb konnte Ralf Wandke mit dem Bild "Alles grün" für sich entscheiden. Den zweiten Platz belegte Eva-Maria Mayer mit dem Bild "Bin ich essbar?" vor Ingo Rittscher und dem Bild "Hexenwald Rügen". Herzlichen Glückwunsch.

Der letzte Wettbewerb findet dann im November statt und wird ebenfalls wieder von der Photogilde Aventin bewertet. Es bleibt spannend.

1platz ralf alles gruen 20210915 1513130681 2platz evi bin ich essbar 20210915 1454888483 3platz ingo hexenwald ruegen 20210915 1871342393

Mehr Bilder gibt es hier

Für die Juli Challenge wurde passenderweise der Buchstabe "J" ausgelost. Es war nicht ganz so einfach dazu passende Motive zu finden, aber letztendlich waren wieder ausreichend Bilder zu bewerten. 

Den ersten Platz sicherte sich Evi Mayer mit dem "Jalousien-Blick" vor Ralf Wandke der den 2. Platz mit "Jalapeno and friends" und den 3. Platz mit "Joghurt und Johannisbeeren Dive" belegte.

1platz jalousienblick evi 20210818 1934883207

2platz jalapeno and friends ralf 20210818 1906986097 3platz joghurt und johannisbeeren dive ralf 20210818 2000878078

Der 4. Platz ging an Hermann Weiß mit "Jaguar-Kätzchen" vor Ingo Rittscher mit dem Bild "Jägerin Susi". 

4platz jaguarkaetzche hermann 20210818 1202027195 5platz jaegerinsusi ing0 20210818 1637421608

Herzlichen Glückwunsch!